Aktuelles

Freitag, 4. Januar 2013

Zum 31.12.2012 hat die VEB den Betrieb auf der 52 km langen Strecke zwischen Gerolstein und Kaisersesch eingestellt

Die VEB bedauert mitteilen zu müssen, dass es ab der Saison 2013 keine Freizeitverkehre mehr auf der Eifelquerbahn geben wird. 12 Jahre lang knatterten die historischen Schienenbusse nun von Mai bis Oktober im 2-Stunden-Takt zwischen Gerolstein, Daun, Ulmen und Kaisersesch, im Sommer ergänzt durch die sehr beliebten Dampfzüge, und beförderten etliche hunderttausend Fahrgäste. Die Fahrten hätten wir gerne weiter angeboten, allerdings fehlt es an Mitteln für dringend notwendige Investitionen zur Instandsetzung der Schieneninfrastruktur. Leider konnten diese seitens des Landes Rheinland-Pfalz nicht bereitgestellt werden, nicht zuletzt auch, da der Kreistag Vulkaneifel sich mit einer Mehrheit von CDU und Bürgerunion Vulkaneifel (BUV) gegen die Eifelquerbahn ausgesprochen hat.

Auch der in den letzten Jahren mühsam wiederbelebte Güterverkehr auf der Eifelquerbahn über die Gütertarifpunkte Ulmen, Daun und Pelm kann somit in 2013 nicht mehr fortgeführt werden. Besonders die Ladestellen Ulmen und Daun erwiesen sich z.B. nach dem Orkan Xynthia als wertvolle Infrastruktur, um große Mengen Windwurfholz aus der Region über die Schiene abzutransportieren.

Die VEB bedankt sich für die Unterstützung in all den Jahren und hofft, dass die Eifelquerbahn mit Ihren Schienenbussen und dem stets freundlichen Service in den Zügen allen Fahrgästen in guter Erinnerung bleibt!

Sie befinden sich hier:

Logo VEB
Hotline: 0 65 91 - 949 987 - 10

VEB Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH
Kasselburger Weg 16, 54568 Gerolstein
Tel.: 06591 949987-10, Fax: 06591 949987-19

Öffnungszeiten
Mo. - Do.: von 9.00 - 20.00 Uhr
Fr.: von 9.00 - 18.00 Uhr / Sa.: von 9.00 - 13.00 Uhr

Sitemap © 2017 VEB Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH